Premiere der MSC Seascape in der Karibik

Die MSC Seascape wird ab Dezember 2022 in Miami stationiert. Foto: MSC Cruises

Die MSC Seascape wird ab Dezember 2022 in Miami stationiert. Foto: MSC CruisesDas zweite Schiff der Seaside-EVO-Klasse wird derzeit in Italien gebaut und soll Ende November ausgeliefert werden. Ab Dezember 2022 wird die MSC Seascape dann von Miami aus zu ihrer ersten Saison in der Karibik in See stechen und damit das große Angebot für MSC Cruises in dieser beliebten Kreuzfahrtregion weiter bereichern. Ab Port Miami kreuzt die MSC Seascape auf zwei verschiedenen 7-Nächte-Routen: durch die östliche Karibik mit den Bahamas, Puerto Rico und der Dominikanischen Republik und die westliche Karibik mit Stopps in Cozumel (Mexiko) den Cayman-Inseln und Jamaika. Die Kreuzfahrten mit der MSC Seascape können ab sofort gebucht werden.
Quelle: TravelNewsPort 1


FTI Frühbucherkampagne Sommer 2022

Frühbucher sparen bei FTI bis zu 50 Prozent auf den Hotelpreis. Foto: FTI

Frühbucher sparen bei FTI bis zu 50 Prozent auf den Hotelpreis. Foto: FTIFrühentschlossene finden für ihren diesjährigen Sommerurlaub derzeit noch reichlich Auswahl und sparen zudem mit der FTI Frühbucherkampagne bis zu 50 Prozent auf den Hotelpreis. Bei Buchung bis 13. Februar 2022 stehen Pakete für Fernziele wie Mauritius, Thailand oder Französisch-Polynesien, aber auch Sonnenziele auf der Mittelstrecke wie beispielsweise Türkei, Griechenland oder Dubai zur Verfügung. Der mögliche Reisezeitraum liegt zwischen 1. April und 31. Oktober 2022. Für Sicherheit und Flexibilität bei der Planung sorgt der 3-fach Reiseschutz aus Flexplus-Tarif, Corona Reiseschutz und Corona-Reiseversprechen von FTI. Mehr Infos: im Reisebüro.
Quelle: TravelNewsPort 2


Saudi Arabien jetzt bei FTI buchbar

Souk in Jeddah. Foto: Saudi Tourism Authority / FTI

Souk in Jeddah. Foto: Saudi Tourism Authority / FTIDie Schatzkiste Arabiens öffnet sich: In Saudi Arabien warten fünf Unesco Weltkulturerbestätten und eine beeindruckende Mischung aus landschaftlicher und kultureller Vielfalt darauf entdeckt zu werden. Beim Veranstalter FTI ist Saudi Arabien mit einem bunten Programm aus Hotels, Ausflügen und Rundreisen jetzt neu im Angebot. Zwei Rundreisen decken über vier bzw. acht Tage die Highlights des Königreichs ab. Eine dritte Rundreise startet in Ägypten und führt über Jordanien bis nach Al Ula in Arabien. Wer lieber individuell reist: Neben 39 erstklassigen Hotels in Riad, der Hafenstadt Jeddah und der Wüsenoase Al Ula sind auch Ausflüge über FTI buchbar.
Quelle: TravelNewsPort 3


Kurzreisen mit der Vasco da Gama

Zum Kennenlernen: Schnupperreisen in der Nord- und Ostsee. Foto: Nicko Cruises

Zum Kennenlernen: Schnupperreisen in der Nord- und Ostsee. Foto: Nicko CruisesMit der Vasco da Gama bietet Nicko Cruises im September 2023 eine 5- und eine 4-tägige Schnupperkreuzfahrt in der Nord- und Ostsee an. Auf der 5-tägigen Reise von Hamburg nach Kiel starten die Gäste zu den Hamburg Cruise Days mit einem Veranstaltungshighlight in den Kurzurlaub. An Bord erleben die Reisenden die Ausfahrt aus Hamburg über die Elbe im Konvoi mit anderen Schiffen während der Cruise Days Parade. Danach geht es nach Göteborg, hier ist die Einfahrt durch die Göteborger Schären ein besonderes Erlebnis. Auf der 4-tägigen Reise von Kiel nach Bremerhaven ist ein ganzer Seetag und ein ganzer Tag bis in den Abend hinein in Kopenhagen eingeplant.
Quelle: TravelNewsPort 4


Arosa Erlebnisreisen 2022 veröffentlicht

Der neue Arosa Katalog mit den Erlebnisreisen 2022 ist ab sofort verfügbar. Foto: Arosa

Der neue Arosa Katalog mit den Erlebnisreisen 2022 ist ab sofort verfügbar. Foto: ArosaDer neue Arosa Katalog für die Saison 2022 ist jetzt auch als Print-Version im Reisebüro verfügbar. Die „Erlebnisreisen 2022“ umfassen auf über 160 Seiten das Gesamtprogramm aller Arosa Schiffe, von 4- bis hin zu 16-Nächte Reisen in den beliebten europäischen Fahrtgebieten Donau, Rhein/Main/Mosel, Douro, Rhône/Saône und Seine. Außerdem enthalten: die beliebten Familien-, Gourmet- und Festtagsreisen. Alle Gäste profitieren zusätzlich von einer Verlängerung der Super-Frühbucher-Ermäßigung bis zum 28. Februar 2022 und können somit bei Doppelbelegung bis zu 600 Euro pro Kabine sparen. Katalog, Beratung und Buchung gibt es alles im Reisebüro.
Quelle: TravelNewsPort 5


Dertour: Flexpaket zum Nulltarif

Aktuelle Aktion bis 14. Februar 2022: Flexpaket zum Nulltarif. Foto: DER Touristik

Aktuelle Aktion bis 14. Februar 2022: Flexpaket zum Nulltarif. Foto: DER TouristikDer Reiseveranstalter Dertour startet mit einer Sonderaktion für kostenfreie Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten in das neue Jahr: Wer bis zum 14. Februar 2022 bei Dertour eine Flugpauschalreise, ein Hotel weltweit, eine Rundreise oder einen Mietwagen bucht, kann kostenlos ein Flexpaket hinzubuchen und sichert sich damit maximale Flexibilität für seinen Urlaub. Außerhalb des Aktionszeitraums kostet das Flexpaket 59 Euro pro Buchung, unabhängig vom Reisepreis. Mit dem Flexpaket können Gäste ihre Buchung bis 14 Tage vor Abreise ohne Angabe von Gründen kostenfrei umbuchen oder stornieren. Es gilt für Abreisen bis zum 31. Oktober 2022.
Quelle: TravelNewsPort 6


Bei Alltours wohnen Kinder zum Nulltarif

In den Kids Clus der Allsun Hotels kümmern sich qualifizierte Kinderanimateure um die kleinen Gäste. Foto: Alltours

In den Kids Clus der Allsun Hotels kümmern sich qualifizierte Kinderanimateure um die kleinen Gäste. Foto: AlltoursAlltours zählt zu den familienfreundlichsten Reiseveranstaltern in Deutschland. In vielen Anlagen wohnen Kinder bis 14 Jahre kostenlos. Das vielfältige Programm inkludiert Familienhotels, Freizeitparks und Badeparadiese mit zahlreichen Vorteilen und Inklusiv-Leistungen, wie zum Beispiel: Kinderskischule und Rodeln, Eintritte in die Spielwelten und Badelandschaften. Von den kostenlosen Aufenthalten für Kinder profitieren Familien ebenso in Hotels der Alltours Eigenmarken Family & Friends und Alltoura sowie in den Familienanlagen der Allsun Hotels. Kinderbetreuung und ein hoher Anteil an All-inclusive Hotels runden das Paket für Familien ab.
Quelle: TravelNewsPort 7


Expeditionen mit Pioniergeist

Mit drei Expeditionsschiffen hat Hapag-Lloyd Cruises eine große Auswahl an Expeditionen im Programm. Foto: Hapag-Lloyd Cruises

Mit drei Expeditionsschiffen hat Hapag-Lloyd Cruises eine große Auswahl an Expeditionen im Programm. Foto: Hapag-Lloyd CruisesDie drei Expeditionsschiffe von Hapag-Lloyd Cruises zieht es in der Saison 2023/24 auf 75 Reisen rund um den Globus in alle Klimazonen. Die Hanseatic Nature wird hauptsächlich auf europäischen Routen reisen. Es stehen z.B. Polarlichtreisen nach Norwegen, Expeditionen rund um Irland und Island sowie die Kanadische Arktis ab Grönland im Programm. Die Hanseatic Inspiration steuert die Antarktis und den Amazonas an. Im Herbst besucht sie erstmals die Great Lakes zum Indian Summer. Die Hanseatic Spirit wird im Februar 2024 eine Halbumrundung der Antarktis wagen, bevor es weitergeht in die Südsee, nach Russisch-Fernost und durch Alaskas Inside Passage.
Quelle: TravelNewsPort 8


Vor den Küsten Amerikas und Westafrikas

Hurtigruten Expeditions geht mit dem bisher größten Expeditionsprogramm in die Saison 2023/24. Foto: Andrea Klaussner/Hurtigruten

Hurtigruten Expeditions geht mit dem bisher größten Expeditionsprogramm in die Saison 2023/24. Foto: Andrea Klaussner/HurtigrutenHurtigruten Expeditions hat in den letzten Jahren spannende Ziele wie die Galapagos-Inseln, die Bissagos und Kapverden, Karibik- sowie Norwegen-Expeditionen ins Programm genommen. Zu den Highlights der neuen Saison 2023/24 zählen u.a. Expeditionen entlang der westafrikanischen Küsten mit den Kapverden, Gambia, Guinea-Bissau und Senegal oder die neue 10-tägige Expeditionsreise von Panama nach Barbados. In Nordamerika locken selten besuchte Naturreservate an der Atlantik- und Pazifikküste. 32 Reisepakete ermöglichen die Kombination einer Seereise mit dem Besuch weltbekannter Ziele an Land wie dem Machu Picchu, dem Titicacasee oder den Galapagos-Inseln.
Quelle: TravelNewsPort 9


50 neue Kulturtrips im Kultimer

Der neue Kultimer bündelt 50 neue Reisen, u.a. zu den Weißen Nächten nach St. Petersburg. Foto: Studiosus

Der neue Kultimer bündelt 50 neue Reisen, u.a. zu den Weißen Nächten nach St. Petersburg. Foto: StudiosusDas neue Munch-Museum in Oslo kennenlernen? Eine Aufführung in der Opéra Royal im Schloss Versailles genießen oder die Gartenbauausstellung in den Niederlanden erleben? Im aktuellen Kultimer bündelt Studiosus für den Frühling und Sommer rund 50 Kurztrips zu eindrucksvollen Naturerlebnissen, musikalischen Highlights und ausgewählten Kunst- und Kulturevents. Außerdem mit dabei: Besondere Reisespecials wie eine Wandertour auf die schottischen Hebriden, die Passionsspiele in Oberammergau, die Weißen Nächte in St. Petersburg oder das legendäre Oldtimerrennen in Monte Carlo. Mehr Informationen zu diesen und allen anderen Kultimer-Reisen gibt es im Reisebüro.
Quelle: TravelNewsPort 10